back button black v05

Neigungssensor mit USB-Interface und einstellbaren Parametern -.DOG2-USB.-

Neigungssensor mit USB-Interface und einstellbaren Parametern -.DOG2-USB.-

29 August 2013

Mit dem DOG2 stellte AMSYS, Mainz 2-achsigen Neigungssensoren für Winkelbereiche von ±25°, ±45°und ±90° mit analogem Ausgang (0,5...4,5 V) vor.

Bei der Umgebungstemperatur von +25°C zeigt der DOG2 einen Gesamtfehler von max. 0,15°; im Temperaturbereich zwischen -40°C bis +85°C werden typisch 0,5° gemessen. Durch die überhöhte Abtastfrequenz (Oversampling) des 12bit A/D Konverters werden genaue Messungen mit hoher Auflösung (bei ±25° mit ±0,012°) selbst bei Frequenzen bis zu 100 Hz möglich.

Klassifiziert nach IP-67 ist der DOG2 mit seinem Kunststoffgehäuse aus PA6.6 widerstandsfähig gegen Öle, Kraftstoff und Schmiermittel und eignet sich dadurch für Anwendung im Bereich Nutzfahrzeuge, mobile Arbeitsgeräte und insbesondere für den Einsatz in rauer Industrieumgebung. Das flache und extrem robuste Kunststoffgehäuse mit ausgezeichneter thermischer und mechanischer Stabilität ermöglicht mittels Kraft begrenzender Buchsen eine
einfache und solide Montage.

Der Neigungssensor verträgt Schockbelastungen bis 10.000g. Für zuverlässige elektrische Verbindungen sorgt der AMP Superseal 1.5 Stecker für Spannungen zwischen 8,0 - 30VDC. Der Hersteller, MEAS Deutschland GmbH erweitert die Produktfamilie der Neigungssensoren mit einer neuen USB- Version.

Diese USB-Version unterstützt mit dem Standard USB-Stecker Typ A Desktop- oder Laptop Anwendungen. Die zugehörige Software für MS Windows XP (und höher) vereinfacht einerseits den Einstieg in die Nutzung des DOG2, andererseits unterstütz diese USB-Version die Anwendungsoptimierung. Um z.B. Schock- und Vibrationseinflüsse auf das Messsignal zu reduzieren, können am Anwendungsort mit dem PC die optimalen Filterparameter ermittelt werden. Die Messergebnisse werden für die X und Y-Achse grafisch auf dem PC-Monitor dargestellt und unterstützen so die Wahl des optimalen Filters.

Die so ermittelte anwenderspezifische Einstellung kann für die Serienfertigung vom Hersteller im DOG2 implementiert werden und so zu einem besseren Preis-Leistungsverhältnis beitragen. Die Menüführung der Software ermöglicht während des Messablaufs außerdem eine Veränderung der Messbild-Auflösung sowie des Nullpunkt-Offsets, um montagebedingte Einflüsse auf den Sensor zu unterdrücken.

  • AMSYS GmbH
    An der Fahrt 4 
    55124 Mainz
    Germany / Europe
    Tel.: +49 (0)6131-4698 750
    Fax: +49 (0)6131-4698 7566
    Email: info@amsys.de
    Web : www.amsys.de
  • company website button
  • all entries button

back button black v05